Campingaz

Grillen gehört heutzutage zu den Freizeitbeschäftigungen der Menschen; wenn die Jahreszeit es zulässt am liebsten im Freien. Dem Hobby-Griller stellt sich die Frage, welche Art von Grill er benutzen sollte. Besonders der Campingaz Grill, erfreut sich aus mehreren Gründen steigender Beliebtheit. Warum wird u.a. im Folgenden klar.

Zunächst einmal kann der Campingaz Gasgrills wegen seiner Vielseitigkeit überzeugen, weil er für jede Anzahl von Personen zu nützen ist. Ob ein lauschiger Grillabend zu zweit oder eine Grill Party mit mehreren Freunden, mit dem entsprechenden Campingaz Grill man kann jegliche Anzahl von Personen mit Grillgut versorgen. Besonders aber versteht der Gasgrill von Campingaz dadurch zu überzeugen, dass er sich problemlos reinigen, anheizen und bedienen lässt.
Besonders die C-Linie von Campingaz mit dem Radiant-Brenner-System (RBS) stellt fast ein Optimum dar, weil er rauchfrei und frei von Stickflammen grillt und dadurch einen wichtigen Beitrag zum Durchgaren des Fleisches/ Fisches /Gemüses liefert, ohne dies zu verbrennen oder auf andere Weise ungenießbar zu machen. Das
RBS-System leistet darüber hinaus einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit der Person, die den Grill bedient.

Ein ebenso einfaches wie überzeugendes Produkt von Campingaz ist die Fargo Linie. Dieser Grill kann sehr leicht transportiert werden und damit auch überall, wo es erlaubt ist, aufgestellt werden. Die funktionalen Tragegriffe erweisen sich als geradezu multifunktional, weil sie in diesem Fall zu Füßen umfunktioniert werden können. Mit Butan- oder Propangas betrieben zeigen sie auch in Bezug auf die Energiequelle Vielseitigkeit.
Für den Großeinsatz eignen sich eher Geräte aus der Adelaide Serie. Bei diesen Gasgrills erfreut sich die Großfamilie an einem Grillfest. Außen in Stahl oder Holz gehalten findet diese Serie, die nicht in erster Linie für großartige "Bewegungen" konzipiert wurde, viele Liebhaber.
Für die bevorzugt mobil reisenden bietet die Koffergrill Serie von Campingaz zahllose Angebote in unterschiedlichen Größen. Für alle Grills passend werden viele Zubehörteile von Campingaz angeboten.

Der Campingaz Gas Campinggrill: Fargo BBQ Gasgrill.
Die Zündung (Piezo) der großflächigen Grillflächen erfolgt per Knopfdruck. Das aus dem Grillgut tropfende Fett wird in einer Fettpfanne aufgefangen, so dass die Reinigung letztlich ohne Probleme ist. Außen weiß der Grill durch sein Stahl Gestell mit Holzapplikationen zu gefallen. So passt der Tischgrill mit 24 cm Höhe und einer riesigen Grillgutauflagefläche (1500cm²) auf jeden Tisch. Alle Bauteile, die gereinigt werden müssen, sind aus Stahl. Alle anderen Vorzüge wurden oben bereits genannt. Standardmäßig gehören ein 80cm langer Schlauch und ein Druckregler (50mbar) zur Ausstattung. Die Brenner haben eine Leistung von 4,5 kW und das Eigengewicht hat mit 7 Kg noch einen angenehmen Bereich. Der Preis liegt mit 99,90 € knapp unter der 100 € Schallgrenze.

Campingaz Gas Grillstation: Adelaide Plancha Gasgrill.
Etwa doppelt so teuer wie die zuerst beschriebene Grillstation, verfügt auch die Adelaide Serie über die gleichen technischen Einrichtungen wie dieses Gerät. Die gusseiserne Grillplatte ist zweifach emailliert, der Fettauffangbehälter antihaftbeschichtet; das kommt der leichteren Reinigung zu Gute. Dazu gehört auch die leichte Neigung, die den Fettabfluss ermöglicht. Die Gasflasche (5Kg oder 11 Kg) findet im Grillwagen Platz.